Wer wir sind

Eine Verbindung ist vieles! Vor allem aber eine Gemeinschaft von jung und alt, die dich in deinem Studium und darüber hinaus begleiten wird. In einer Verbindung bringt man sich über das Studium hinaus in die Gemeinschaft ein, kann aktiv das Geschehen gestalten, lernt zu organisieren, Ideen zu vermitteln und seine Meinung zu vertreten. Der wahrscheinlich wichtigste Punkt ist jedoch generations -
Übergreifende Freundschaften zu knüpfen, die ein Leben lang Bestand haben werden. 

> mehr

Willkommen bei KÖHV Alpenland!

Herzlich Wilkommen auf der neuen Homepage der K.Ö.H.V. Alpenland.
Für die Gestaltung der Selbigen bedanken wir uns recht herzlich bei "Expert Solutions Strahlhofer", der es durch seine Arbeit ermöglicht hat, dass wir unsere Alpenland im Internet mit einer solch professionellen und zeitgemäßen Hompage präsentieren können.

Termine

Keine Termine gefunden

Aktuelles

12. Dez 15 - Weihnachtskommers WS 2015

Wir sagen euch an, den lieben Kommers... ... Feste sind immer etwas Besonderes. Und jeder Mensch hat seinen eigenen Zugang zu den verschiedenen Festen und Feiern. Beispiel 1: für einen Fuxen bedeutet die Aussage, am 11. Dezember 2015 sei ein Begrüßungsabend auf der Bude, folgendes: Am 10. Dezember 2015 machen wir Budenputz. Und so präsentierte sich die Bude würdig für die vielen Gäste, die sich zu Small-Talk, feierlicher Einstimmung und einfach der Amicitia Willen in der Schlösselgasse einfanden. Dass bereits der Begrüßungsabend für so manchen Bundesbruder ein rauschendes Fest war, durfte ich mir im Nachhinein von verschiedenen, unabhängigen Quellen bestätigen lassen. Beispiel 2: für unseren Kistenschinder bedeutet die Aussage, am 12. Dezember 2015 sei Festkommers im Curhaus, folgendes: Hoffentlich reden die in Wimpassing nicht so lang, dass sich das irgendwie ausgeht und bitte, lieber Herrgott, lass Parkplätze vom Himmel regnen! Und auch hier begab es sich, dass die Kiste den feiernden Gesang festlich untermalte. Unterbrochen wurden die Jubelchöre (ehem. Brüderchöre) von simpler, aber deftiger Würstel- und Bierbewirtung durch die Fuxen einerseits, und so mancher Laudes andererseits. Beispiel 3: für einen Senior bedeutet die Aussage, beim Weihnachtskommers fände eine Burschung und/oder Ehrung statt, folgendes: Mihi lingua latina discenda est. Und Abgesehen von zwei Aussetzern (die auch mir zumindest beim ersten Mal nicht aufgefallen wären, hätten nicht ein paar alte Herren am Zapfen mit gemurmelt) im Postfix, verdiente sich der hohe Senior eine römische Eins! Neben der Burschung unseres lieben Bundesbruders Henry (Laudes durch seinen Leibburschen Parzival) galt die Philistrierungen der Bundesbrüder Parzival und Pavarotti (Laudes jeweils durch Bundesbruder Jaymz) zu verkünden, dem Neobundesbruder DI Stephan Hillisch v/o Alter Fux ein Ehrenband zu verleihen (sehr persönliche Laudes durch seinen guten Freund und unseren hohen Phil-X Modus) und ein 75-Semester-Jubelband umzuhängen (Laudes durch seinen Leibfuchsen Delta) als die Höhepunkte dieses Kommerses. Beispiel 4: für einen Vertreter der Geistlichkeit bedeutet die Aussage, er besuche einen Weihnachtsfestkommers, folgendes: Ich darf meine Texte nicht vergessen. Zum Glück hatte Pater Andreas neben dem Weihnachtsevangelium auch seinen weltlicheren, in Wiener Mundart verfassten Text mit und gab der fröhlichen Feier somit noch den notwendigen, besinnlichen Beigeschmack, um der Bezeichnung Weihnachtsfestkommers würdig zu werden. Und hier endet mein Bericht, denn über den Ausklang auf der Bude soll nicht zu viel geschrieben werden. Wer hierzu etwas wissen will, suche den persönlichen Kontakt zu seinen Bundesbrüdern, zum Beispiel nach den Festtagen an unseren Bodenmontagen. In diesem Sinne wünsche ich euch Allen fröhliche und vor allem friedliche Weihnachten. Batman

16. Nov 15 - AC "Autobahnplanung mit modernem Anspruch"

Am Montag, den 16.11.2015 fand auf unserer Bude der AC "Autobahnplanung mit modernem Anspruch", gehalten von Dipl.-Ing. Stefan Hillisch, statt. Wer den Vortragenden noch nicht kennt, hat spätestens am Weihnachtskommers die Möglichkeit dies nachzuholen, da wir dann Stefan offiziell als Ehrenmitglied in unseren Reihen aufnehmen werden. Beim gewählten Thema fragte sich wohl der ein oder andere Bundes- und auch Cartellbruder was da genau auf uns zukommen wird, weshalb die Bude gut besucht war. Da Stefan als Projektleiter für Autobahnplanung im Raum Ost in einem Büro in Wien arbeitet erklärte er sehr anschaulich wie es von der Planung zur Entstehung einer Autobahn kommt. Da wir sehr viele Techniker unter uns Bundesbrüdern haben, war es sehr interessant den Umfang eines solchen Projektes besser kennen zu lernen, mit all jenen Aspekten die man im Vorhinein womöglich gar nicht bedacht hat. Seine Arbeitsbereiche erscheinen vielfältig – vom Entdecken neuer Tierarten bis hin zu allfälligen Änderungen im Laufe eines Projektes. Am Ende seines Vortrags gab er noch einen Ausblick wie sich die digitale Kommunikation auf der Autobahn entwickeln wird und was noch so alles im Bereich des Möglichen liegt. Dass der Vortrag bei der Corona auf reges Interesse gestoßen ist, merkte man bei den zahlreichen Fragen. Von unserem hohen Senior bekam er anschließend ein kleines Präsent, einen Alpi Bierkrug, mit dem er sicher gerne mit erscheinenden Bundesbruder anstößt – am besten am Weihnachtskommers nach seiner Ehrenbandverleihung. Danke Stefan für deinen Vortrag Ich freue mich schon, dich bald offiziell als Bundesbruder bezeichnen zu dürfen. Brot

© 2016 Expert Solutions Strahlhofer